« Home | Kurt Krömer wird seriös » | Bei Amazon an der Theke » | Hubschraubereinsatz » | 2. Internationaler Fußballfrühschoppen » | Voll die Attrappe » | Augenblick Mal » | Sympathy for the Record Industry » | Verehrter Berliner Polizeipräsident » | BND mon amour » | Goooooooooooaaaaaaaaaaalll Alemania!!!!! » 

Freitag, Juni 16, 2006 

Erste WM-Bilanz

Geschafft. Eine Woche Fußball-WM ist vorbei. Zeit, mal kurz Luft zu holen. 23 Partien sind gespielt. Viele davon waren absolut sehenswert, einige jedoch auch ziemlich bräsig.
Von den üblichen Favoriten haben sich meiner Meinung nach vor allem England, Frankreich, Niederlande und Brasilien nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
Wirklich überzeugt haben bisher nur Deutschland, Tschechien, Argentinien und (überraschenderweise) Spanien. Newcomer Elfenbeinküste hat auf dem Platz zwar ziemlich gerockt, aber leider ohne Erfolg.
Jetzt also noch eine weitere Woche mehr oder weniger spannende Vorrundenspiele. Es wird höchste Zeit, dass es Ernst wird, denn eine permanente Vergrößerung der Vorrunde beflügelt vielleicht Sepp Blatters Kontostand aber die Qualität des Turniers wird dadurch nicht erhöht.

Und was machen die Blogkickers? Nach einer Woche bin ich bei 300 Teilnehmern immerhin auf Platz 118 angekommen. So lá lá. Aber hey: Ein Spiel dauert 90 Minuten und eine WM eben vier Wochen. Da geht noch was!

Ach ja, mein Wunschkandidat für den Titel ist (neben Deutschland) natürlich weiterhin Argentinien. Die Bilder von Diego Maradona, der während der Spiele seiner Mannschaft, wie ein Verrückter auf seinem Platz mit Freundin und Tochter abfeiert, sind einfach zu grandios.
So - jetzt aber erstmal Wochenende!

Links to this post

Link erstellen

Listed on BlogShares